abnehmen

Kartoffeln, Reis und Gemüse - Nährstoff- u. Kaloriengehalte

Zu unseren Hauptmahlzeiten gehören natürlich die Sättigungsbeilagen, wie zum Beispiel Reis oder Kartoffeln und nach Möglichkeit auch ein Anteil an Gemüse.

Wer als Sättigungsbeilage die Kartoffel liebt, der kann von folgenden Nährstoffgehalten ausgehen: Eine mittelgroße Kartoffel (ca. 60 Gramm) enthält rund 42 Kilokalorien, kein Fett, 9 Gramm Kohlenhydrate, einen Anteil an Kalzium, Eisen und etwas Vitamin C.
Kartoffeln liefern also wichtige Nährstoffe und sind relativ kalorienarm.
Bei Kartoffelgerichten, wie Bratkartoffeln oder Pommes ändern sich diese Werte natürlich, da bei der Zubereitung Fette verwendet werden. Wer auf gesunde und kalorienarme Ernährung Wert legt, sollte also lieber die Kartoffel in der gekochten Form bevorzugen und auf Pommes und Bratkartoffeln verzichten.

Für die Sättigungsbeilage Reis kann man von folgenden Nährstoffgehalten ausgehen: 150 Gramm gekochter Reis bringt es auf ca. 160 Kilokalorien, enthält keine Fette, rund 35 Gramm Kohlenhydrate, 3 Gramm Eiweiß, 14 mg Kalzium und 0,2 mg Eisen.
150 Gramm Naturreis enthält ca. 180 Kilokalorien, einen geringen Anteil an Fetten, 41g Kohlenhydrate, 4g Eiweiß, 50 mg Kalzium und 1,1 mg Eisen. Bei nur leicht höherem Kalorien- und Fettgehalt nimmt man beim Verzehr von Naturreis also deutlich mehr wichtige Nährstoffe wie Kalzium und Eisen zu sich.

Gemüse ist natürlich sehr nährstoffreich, enthält kaum Fette und sollte ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung sein. Da es natürlich sehr viel verschiedene Gemüsesorten gibt, die sich sowohl im Kaloriengehalt und der Nährstoffzusammensetzung stark unterscheiden, macht es kaum Sinn, hier einzelne Angaben bez. des Kaloriengehaltes oder der Zusammensetzung zu machen.
Wer hier Genaueres wissen möchte, der sollte sich diese Angaben aus dem Internet beziehen. Hierzu kann man einfach einen Kalorienrechner nutzen und nach den Nährstoff- und Kaloriengehalten der jeweiligen Gemüsesorte suchen.